So wird Ihre gewerbliche Webpräsenz bei Google & Co

Die stetig voranschreitende Digitalisierung in unserer Alltagswelt macht auch vor dem Handel natürlich nicht halt. Vor allem Inhaber von Online-Shops müssen daher mit der Zeit gehen und das eigene Internetgeschäft auf einem top-aktuellen Stand halten. Nachfolgend einige Tipps, wie man schon mit einfachen Mitteln die persönliche Webpräsenz auf ein attraktives und zeitgemäßes Level bringt.Den Kunden außergewöhnliche Shopping-Erlebnisse ermöglichenWer im internet mit seinem E-Shop in der grauen Masse der Konkurrenten nicht gnadenlos untergehen möchte, muss sich von Anfang an intensiv um eine hochwertige Gestaltung der gewerblichen Onlinepräsenz kümmern. Das beginnt schon bei der Wahl des Seitenlayouts, geht dann weiter mit der übersichtlichen Gestaltung der Artikel und der fortlaufenden Aktualisierung des Onlineshops.

Wer über lange Zeit im Internet bestehen möchte, muss sich aber auch kontinuierlich über neue Werbemöglichkeiten auf dem Laufenden halten und den und den fortschreitenden digitalen Wandel im Blick haben. Denn nicht nur Endgeräte und Softwarelösungen entwickeln sich immer rasanter weiter, es werden auch spannende neue Technologien, wie zum Beispiel Augmented Reality, bei der Produktvermarktung gekonnt in Szene gesetzt. Das große Ziel aller Unternehmen ist schließlich, das Interesse der potentiellen Kunden zu wecken, wachzuhalten und ihnen schnell und einfach außergewöhnliche Shopping-Erlebnisse zu ermöglichen.Die professionelle Webseit ist heutzutage ein Must-HaveDas nicht jeder Shopinhaber oder Dienstleistungsanbieter gleich der geborene Internet-Vermarkter ist, liegt natürlich auf der Hand. Die meisten kleinen bis mittelständischen Unternehmer möchten sich selbstverständlich vorrangig um Ihr Kerngeschäft, den Verkauf von Produkten und Dienstleistungen, kümmern.

Viele Geschäftsleute verlassen sich auch auf Ihre Stammkundschaft, möchten mit den modernen Medien so wenig wie möglich zu tun haben. Dennoch darf man auch als konservativer Geschäftsmann bzw. Geschäftsfrau nicht an alten Zöpfen festhalten, wenn man mittel- bis langfristig regional oder international wettbewerbsfähig bleiben möchte. Eine ansprechend gestaltete Internetseite sollte mittlerweile für jeden Gewerbetreibenden eine Selbstverständlichkeit sein, sie muss ja nicht gleich mit den opulent gestalteten Seiten von Großkonzernen mithalten können.

Zum Glück bieten verschiedene E-Commerce-Unternehmen zu bezahlbaren Preisen komplette Baukastenlösungen für eine professionelle Webpräsenz an. Diese sind in der Regel leicht verständlich aufgebaut, bieten bei Fragen umfangreichen Support und helfen auch bei der Implementierung von anspruchsvolleren Tools und Apps. Die positiven Effekte einer eigenen gewerblichen Internetseite werden schnell spürbar werden.Tipps für einfache SEO-MaßnahmenEine attraktiv gestaltete Webpräsenz sorgt aber noch nicht automatisch für eine steil nach oben verlaufende Internetkarriere. Die Firmenseite muss sich erst einmal ein aussagekräftiges Ranking in den relevanten Suchmaschinen, wie Google, Bing und Yahoo, erarbeiten, um überhaupt im WorldWideWeb von den potentiellen Kunden wahrgenommen zu werden.

Einfache Maßnahmen für die Suchmaschinenoptimierung, auch unter dem vom englischen Begriff Searh Engine Optimization abgeleiteten Kürzels SEO bekannt, sind zum Beispiel ein aussagekräftiger Domainname, zum Seitenthema passende Keywords und erstklassiger Seiten-Content. Auch die interne Verlinkung, die mobile Nutzung sowie die Ladegeschwindigkeit einer Webseite sind zu berücksichtigende Faktoren, wenn man in den Suchmaschinen Top-Platzierungen erreichen möchte. Wer also auf die vorderen Positionen beim Ranking in den Suchmaschinen schielt, kommt in der Regel nicht um die Beauftragung einer professionellen SEO-Marketing-Agentur herum.

Antwort hinterlassen

Alle Dateien mit * sind erforderlich